Visionen

 

Philosophie muss Freude bereiten

 

 

Aufwertung des Menschen durch Wissen und Bildung

 

Der Mensch ist das wichtigste Kapital Ihres Unternehmens. Wie aber bilden Sie dieses Kapital? Das Philosophische Kolleg für Führungskräfte antwortet auf diese Frage: Es erzielt bei seinen Teilnehmern überzeugendes Auftreten und Handeln durch Stimmigkeit und Glaubwürdigkeit ihrer ganzen Person. Es berücksichtigt dabei die dem menschlichen Gehirn eigentümlichen Fähigkeiten.

Das spezielle Studium für Manager nützt Ihrem Unternehmen, indem es die Unverwechselbarkeit und Werte prägende Kraft ihrer Führungselite sichtbar werden lässt. Es schafft das Bewusstsein und die dazugehörige Basis für eine Unternehmensphilosophie. Denn solange Führungskräfte nicht selbst in philosophische Diskurse eintreten können, bleibt das Wort Unternehmensphilosophie eine bloße Worthülse.

Dies zu vermitteln ist das wichtigste Ziel des Philosophischen Kollegs, während die Teilnehmer sich mit anspruchsvollen Texten und deren Bewertung auseinandersetzen.

Philosophie stellt Einheitlichkeit unserer Person her. Sie bringt die Grundlagen unseres Handelns ins Bewusstsein und verleiht den einzelnen Momenten unseres Daseins den Zusammenhang.

Durch die Konzentration auf ungewöhnliche Gedankengänge vollzieht der Mensch im Philosophieren den Prozess der Verbindung des scheinbar Unverbundenen. Er trainiert die Synchronisation von Denken und Sprechen.

 

Weil unser menschliches Gehirn das Bestreben verfolgt, nacheinander und nebeneinander ablaufende Prozesse zu einem Ganzen zu verschmelzen, erfahren wir die anstrengende Konzentration auf die gleichzeitige Gegenwart verschiedener Gedanken im philosophischen Diskurs als Lustgewinn.

Philosophie zielt nicht nur wie herkömmliche Manager-Qualifikationen auf Umsetzungskompetenz ab, sondern insbesondere auch auf Kreativitätsförderung.

Hier erfahren sie mehr: Kontakt